agriturismo lago bolsena

Essen und Trinken am Bolsenasee

Bolsenas Gastronomie ist der Inbegriff des italienischen Geschmacks

Die italienischen Regionen Toskana, Umbrien und Latium haben der italienischen Gastronomie und dem italienischen Geschmack ihren Stempel aufgedrückt. Die Qualität der regionalen Produkte ist das Ergebnis von fruchtbaren vulkanischen Böden, modernem Wissen und uralten Traditionen der bäuerlichen Kultur.

Das wohl wichtigste Produkt dieser Küche ist das Olivenöl. Uralte Olivenbäume prägen das Bild der Landschaft. Hauptsächlich werden die Sorten „Leccino“, „Canino“ und „Moraiolo“ angebaut. Und die Verarbeitung erfolgt natürlich nach dem Reinheitsgebot des Nativen Olivenöls Extra vergine.

Dann kommt der Wein. Die bekanntesten ursprungsgeschützten Weine der Umgebung sind: EST EST EST aus der Gegend um Montefiascone und ORVIETO CLASSICO als Weißweine; ALEATICO aus Gradoli und CANNAIOLA aus Marta als Rotweine.

Dazu kommen natürlich die frischen Gartenprodukte, typische Schinken und Salami, Schafskäse, Kastanien, Hülsenfrüchte und eine große Anzahl an Süßspeisen.

 


 

Die Qualität unserer regionalen Produkte, die auf den fruchtbaren vulkanischen Böden bestens gedeihen, steht denen aus der Toskana in nichts nach. Man könnte sagen, dass Tuszien eine natürliche Fortsetzung der Toskana in Bezug auf die Landschaft und das Pedoklima ist.

Die Produkte sind das Ergebnis aus dem Wissen und den uralten Traditionen der bäuerlichen Kultur. Sie werden feststellen, dass einige der Erzeugnisse bedeutende Auszeichnungen und Zertifizierungen bekommen haben.

Olivenöl EVO: in der Region gibt es unzählige Olivenhaine, manche von ihnen mehr als hundert Jahre alt. Sie sind ein typisches Merkmal dieser Landschaft. Hauptsächlich werden die Sorten “Leccino”, “Canino” und “Moraiolo” angebaut.

Wein: seit einiger Zeit hat man begonnen, die uralte Bestimmung dieser Region für den Weinanbau wiederzuentdecken. Unter den verschiedenen Sorten gibt es zahlreiche DOC und IGT gekennzeichnete Weine. Unter den bekanntesten von ihnen ist der Wein EST EST EST, der aus der Gegend von Montefiascone kommt, der ALEATICO aus Gradoli, der CANNAIOLA aus Marta und der ORVIETO CLASSICO, der in Umbrien und Latium produziert wird.

Olivenöl EVO und Wein am Bolsenasee
Gemüse und Hülsenfrüchte Essen und Trinken am Bolsenasee
Haselnüsse und Kastanien Bolsenas Gastronomie

Gemüse und Hülsenfrüchte: Hier sind Kichererbsen, Bohnen und Linsen (vor allem aus der Gegend zwischen dem Ostufer des Bolsenasees und der Toskana) besonders hervorzuheben. Außerdem die sehr bekannte und wohlschmeckende Kartoffel aus dem Norden der Provinz Viterbo.

Sehr verbreitet in der regionalen Küche sind Wildgemüse und andere Wildpflanzen wie z.B. Fenchel, Spargel und Pilze.

Haselnüsse und Kastanien (vor allem in der Region von Viterbo)

Käse und Wurstwaren, insbesondere die vielen verschiedenen Sorten von Pecorino und Ricotta.

Süßspeisen: Weinkringel, Mürbeteigtorte (meist mit Sauerkirschmarmelade), Ravioli mit Ricotta, Schokoladensalami, Maritozzi (eine Art süße Brötchen), und Tozzetti (Kekse mit Haselnüssen), zu denen ein Dessertwein (z.B.Aleatico) sehr gut passt.

Wenn Sie einen Blick in die einheimische Küche werfen möchten, werden Sie feststellen, dass diese hauptsächlich auf Fisch aus dem See basiert. Schon den Päpsten und vielen berühmten Dichtern aus alter Zeit war das bekannt. Papst Martin IV. aß mit Vorliebe die Aale aus dem See, man könnte sagen, er war verrückt danach. In Dante Alighieris “Göttlicher Komödie” wird er für diese Leidenschaft ins Fegefeuer geschickt:

“Die Kirche war ihm früher anvertraut.
Er kam von Tours und läutert jetzt mit Fasten
Vernaccia und die Aale aus Bolsena.”

(Dante, Purgatorium, XXIV. Gesang)

Traditionelle Fischgerichte:

Fischsuppe „Sbroscia“ (Schlei, Hecht, Aal und Barsch werden mit Wasser, Gemüse und Kräutern im Tontopf zubereitet)

Bandnudeln mit einer Brühe vom Schlei

Der erste Gang:

Bandnudeln mit Ragout aus Fisch

Der Hauptgang:

Aal mit Vernaccia oder Aal nach Jägerart

Maräne in grüner Soße (Spezialität aus Bolsena)

Frittierte Lattarini (kleine Fische)

Hecht à la Bolsena

Weitere Spezialitäten:

Gemüsesuppe, Suppe aus Hülsenfrüchten, Bruschette, Panzanella (Brot mit Tomaten, Knoblauch und Olivenöl), Pici all’aglione (Pasta mit Tomaten-/Knoblauchsoße), Pappardelle mit Ragout vom Hasen oder Wildschwein, Spanferkel, Ragout vom Wildschwein, Lamm in verschiedenen Variationen, Ochsenschwanz, Kutteln auf römische Art, gebackene Schweineleber, Bohnen mit Speck, Bohnen „aus dem Fegefeuer“, eine besondere Bohnensorte aus der Gegend.

ENOTECA – GELATERIA S.CRISTINA, BOLSENA

NORCINERIA BOTARELLI, BOLSENA

MACELLERIA PROPANA, BOLSENA

PASTICCERIA CAPPELLONI, BOLSENA

TERRE DI RASENNA, BOLSENA

SFUMATURE IN CORSO, BOLSENA

CANTINA MAZZIOTTI, BOLSENA

MENU